Logo Igelhilfe Radebeul e.V.

Igelnotruf: 0157 / 74 70 32 72
E-Mail: info@igelhilfe-radebeul.de

Was kann ich tun, wenn ich einen Igel auffinde?

Bleibt der Igel in Ihrer Nähe, benötigt er Hilfe

Bitte schauen Sie genau hin: wie schaut der Igel aus? Sieht er gut genährt oder eher dünn aus? Ist er offensichtlich verletzt?

WICHTIG: Wenn der Igel in Ihrer Nähe bleibt und nicht versucht wegzulaufen, dann scheint er Hilfe zu benötigen!

Bitte gehen Sie nicht gleich zu dem nächsten Tierarzt. Nicht jeder Tierarzt hat Fachkenntnisse über Wildtiere. Eine falsche Behandlung kann schwerwiegende Folgen haben! Wir haben erfahrene Tierärzte, welche sich sehr gut mit den kleinen Stachelrittern auskennen.

Bitte rufen Sie uns gleich an! Vielen Dank!

Kontakt aufnehmen

Erstversorgung mit Wasser und Handtuchnest

ERSTVERSORGUNG

  • ggf. Fliegeneier und Maden schnellstmöglich entfernen!
  • Unterbringung: Box mit Zeitung ausgelagert, handwarme Wärmflasche und Handtuchnest anbieten, umgedrehter Karton als Schlafhäuschen
  • Nichts füttern, etc. solange das Tier nicht aufgewärmt ist (Bauch muss warm sein)! Futter: Katzennassfutter, ungewürztes Rührei. Wasser nicht vergessen!
  • Bitte keine Milch, Milchprodukte, Obst oder Gemüse füttern!
  • Wichtig: keine Spot-On-Präparate, kein Flohpuder, Entwurmung nur nach Kotuntersuchung
Was ist zu tun, wenn man einen Igel findet

Sie haben weitere Fragen zur Erstversorgung von Igeln und benötigen unsere Hilfe?